Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Esslingen /Angehoerige

Angehörigen Gruppe

Infos dazu

Wir, Monika und Biggi begleiten die Angehörigen Gruppe in Esslingen.
Wir wollen Angehörige mit einem alkoholabhängigen Partner und / oder Familienangehörigen möglichst frühzeitig erreichen. Wir möchten Sie in Ihrer Situation nicht alleine lassen. Wir wollen Sie begleiten und Ihnen Kraft geben und Mut machen in den Gesprächen in unserer Selbsthilfegruppe.
Da wir unsere Gruppe nicht immer in den Räumen der Plochingerstr. 32 abhalten, sondern im Sommer im Bangert oder sporadisch an anderen Orten,

( Deshalb ) bitten wir um Anmeldung zum Gruppenbesuch.

    Monika   0711 / 3 41 14 40

    Biggi    0711 / 3 46 08 21

Sollten Sie ohne Anmeldung kommen, kann es sein wir sind nicht in der
Plochingerstr. 32.

Zur Info:

In den Freundeskreisen werden die Personen die ein Suchtmittel benutzen als

Betroffene

und die Partner, Kinder, Mütter, Väter, Geschwister, alle im engeren Umfeld als

Angehörige

bezeichnet.

Alle benötigen Hilfe zur zufriedenen Abstinenz.


Wer sind wir

Wir sind keine Theapeuten.
Wir sind Angehörige, deren Partner und / oder Familienangehöriger suchtabhängig waren oder noch sind.
Wir haben in unserer Situation vieles ausprobiert.
Wir haben uns entschlossen, unser Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen.
Wir haben für uns einen Weg gefunden mit der Situation umzugehen.
Im Austausch gehen wir ehrlich und offen miteinander um.

Alle Gespräche sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.












Letzte Aktualisierung der Seite am:

Grafik

Bei uns sind alle Angehörige willkommen!
Unser Angebot umfasst die Beratung und Begleitung angehöriger Menschen nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“.
Wir unterstützen uns gegenseitig auf unserem Weg in ein selbstbestimmtes und suchtmittelfreies Leben. Wir schützen uns durch Verschwiegenheit nach außen.

Hinweis schließen